Mit Salz konservierte Boilies

Bei Karpfenhans kannst du beim Kauf von Boilies zwischen künstlicher und natürlicher Konservierung mittels Salz wählen.

Kurze Zeit nach der Herstellung werden die Boilies von uns großzügig eingesalzen und dann verpackt. Das Salz entzieht den Boilies eventuell vorhandene Restfeuchte und gewährleistet so die Haltbarkeit des Produktes.

Wir von Karpfenhans legen Wert auf natürliche und hochwertige Inhaltsstoffe. Darum sind wir auch von einer natürlichen Konservierung mit Salz überzeugt.
 

Vorteile der Konservierung mit Salz

Icon: Natürliche Art der Konservierung

Natürliche Art der Konservierung

  • Sie ist günstig – diese kleine Ersparnis geben wir im Preis direkt an unsere Kunden weiter.
  • Sie schont die Umwelt, da keine chemischen Stoffe eingesetzt werden, die beim Einbringen des Produktes ins Wasser in die Umwelt gelangen.


Icon: Unverfälschter Geschmack

Unverfälschter Geschmack

  • Der Geschmack des Produktes wird nicht durch künstliche Konservierungsmittel beeinflusst.
  • Das Salz wirkt wie für den Menschen auch als natürlicher Geschmacksverstärker, wobei sich die Salzkruste bei Einwurf ins Wasser binnen Minuten ablöst.


Icon: Individuelle Steuerung des Härtegrades

Individuelle Steuerung des Härtegrades

  • Du hast die Möglichkeit, den Härtegrad der Boilies in einem gewissen Rahmen selbst steuern zu können:
  • Lass die Boilies in einem Karton offen stehen und das Wasser wird aus dem Salz entweichen. Die Boilies werden dadurch härter.


Icon: Mehrwert durch Weiterverwendbarkeit

Mehrwert durch Weiterverwendbarkeit

  • Das anhaftende Salz enthält viele wasserlösliche Lockstoffe aus den Boilies und ergibt beim Einwurf in Wasser eine verlockende Wolke um die Köder.
  • Das übrig gebliebene Salz kannst du auch deinem Grundfutter zugeben, um es noch fängiger zu machen. Bitte beachte dabei, dass das wasserhaltige Salz PVA-Säckchen auflöst.


Icon: Nachhaltiger Fresserfolg

Nachhaltiger Fresserfolg

  • In dem stark salzigen Millieu sind die Boilies sehr lange haltbar und haben verglichen mit künstlich konservierten Produkten ein wesentlich höheres Wiederfress-Potenzial.
  • Karpfenhans-Boilies haben einen hohen Nährwert, sodass die Karpfen gerne wieder an den Futterplatz kommen.
  • Keine Gries-Bomben, keine Uralt-Ware, keine billigen oder chemischen Füllstoffe!
 

Verwendungshinweis

  • Beim Anködern ist dringend darauf zu achten, mit einem Boilie-Bohrer vorsichtig ein Loch in den Boilie zu bohren.
  • Beim einfachem Einstechen mit einer Ködernadel kann es zum Aufbrechen des Boilies kommen.


Viel Erfolg und Petri Heil wünscht das Team von Karpfenhans!