Die Basis eines jeden Hakens

Ein Karpfenhaken muss scharf sein

Ein Haken sollten selbstverständlich bei jeder Art von Angelei scharf sein. Beim Karpfenangeln spielt die Schärfe jedoch eine deutlich wichtigere Rolle als z.B. beim Stippen. Es ist enorm wichtig, dass der Haken schon bei der kleinsten Berührung im Fischmaul festsitzt, damit das Blei sauber haken kann. Der Köder liegt lose am Boden herum und wird nicht aktiv geführt (wie beim Raubfischangeln). Daher lieber ein Rig neu binden, anstatt einen halb scharfen Haken zu verwenden. Es kann durchaus passieren, dass man blankt, nur weil der Haken nicht gepackt hat.

Tipp: Hakenschärfe Test

Damit man vor dem Auswerfen überprüfen kann, ob der Haken scharf ist, kann man ihn mit etwas Druck auf seinen Fingernagel pressen. Hierbei sollte der Haken am Nagel hängen bleiben. Tut er dies nicht, sofort auswechseln.

Stabilität des Hakens

Um kurz zu demonstrieren wie ein Karpfenhaken nicht aussehen sollte, zeigt dieses Bild.

Kurz gesagt: Die Qualität steht über allem. Verwende keine billigen China Haken, sondern fische nur vertrauenswürdiges Material.

Tipp: Im Prinzip sind dickere Haken stabiler als dünne. Dies hat viel mit der Hakengröße zu tun. In der Regel sind größere Haken auch automatisch dicker im Durchmesser. Vor allem beim Fischen vor Hindernissen sollte man daher einen Haken mit dickem Durchmesser wählen.

Hakengrößen Nummerierung

Bevor wir auf die optimale Größe eines Karpfenhakens eingehen, müssen wir die Maßeinheit definieren. Diese ist einfach, jedoch im ersten Augenblick absurd.

Regel: Je kleiner die Zahl, desto größer der Haken. Ein 2er Haken ist somit größer als ein 8er Haken. Es gibt beim Karpfenangeln die Größen 1-10. Für die Haarmontage wird meistens zwischen 1 und 8 verwendet.

Faktoren, die die Hakengröße bestimmen

Grundregel für die optimale Hakengröße: Passe deine Hakengröße den Faktoren deiner Köder, deines Gewässers und dessen Fischbestand an. Somit gibt es keine perfekte Größe, die zu jedem passt.

Die Größe des Hakenköders

Hieraus kann man sich relativ einfach eine Regel ableiten: Je größer der Köder, desto größer der Haken. Ausnahme sind Pop Up Köder, dazu später mehr.

Der Härtegrad der Fischmäuler

Jedes Gewässer hat unterschiedliche Böden. Bei manchen ist der Grund weich und schlammig, bei anderen eher hart und steinig. Der Karpfen ist ein anpassungsfähiges Tier. Ist der Grund hart, so wird sich auch sein Maul abhärten. Mit einem weichen Maul würde der Karpfen sich an einer Muschelbank verletzten. Daher ist es ratsam bei hartem Grund eher dünnere Haken zu verwenden. Diese können leichter ins harte Maul greifen. Alternativ kann man auch schwerere Bleie verwenden. Diese erhöhen den Druck beim Fischkontakt.

Die Größe der Karpfen

Hat man ein Gewässer mit vielen kleinen Satzkarpfen ist es klar, dass man nicht mit einem großen Haken fischt. Man sollte seinen Haken an den Zielfisch anpassen. In dem Fall eher ein 4-6 Haken. Fischt man jedoch in Gewässern mit Großfischbestand (z.B. Frankreich), so sollte man größere Haken fischen (2er bis 4er Haken).

Einfluss durch Pop Ups

Bei einer Bodenköder-Pop Up Kombination (z.B. Snowman Rig) macht es Sinn einen etwas größeren Haken zu verwenden. Der Pop Up verleichtert das Gewicht des Bodenköders. Somit kann der Karpfen diesen Köder viel schneller ausspucken. Daher ist es sinnvoll einen breiten Schenkel zu haben, da dieser schneller in der Unterlippe packt. In der Regel haben größere Haken einen breiteren Schenkel.

Sonderfälle

Chod Rig

Bei eines Chod Rig gibt es 2 wesentliche Unterschiede im Hakeffekt. Zum einen ist der Hakenschenkel künstlich durch das Vorfachmaterial verlängert. Somit sind Chod Rig Haken immer kurz. Zum anderen saugt der Karpfen bei einem Chod Rig nicht stark ein. Es ist ein „schwebender“ Köder und der Karpfen muss nur das Maul auf und zu machen. Zwar saugt der Karpfen trotzdem ein, jedoch nicht so stark wie bei einem schweren Bodenköder.

Daher macht es am meisten Sinn kleinere Haken zu verwenden, da der Saugeffekt keine elementare Rolle spielt. Auch spielt hier die Ködergröße wieder eine Rolle. Kaum einer fischt Chod Rigs mit 20/24mm Boilies. Meistens sind es 10/15/18mm.

Auch ist das Öhr ist besonders, da es nach außen gebogen ist. Dies fördert die Biegung des Vorfachmaterials. Ein Chod Rig Haken kann man daher nicht für die normale Haarmontage verwenden.

Wir empfehlen bei Chod Rigs die Größen 4-8.

Oberflächenangeln

Beim Angeln mit einer Brotflocke sollte man eher größere Haken wählen. Bei einem Anschlag fliegt ein kleiner Haken viel schneller aus dem Maul als ein größer. Zudem kann ein größer Haken viel besser ein Stück Brot halten als ein kleiner.

Die richtige Hakenform

Im Prinzip kann man die Hakenformen in 3 Arten unterteilen.

  • wide gape (gerader Hakenschenkel) -> links
  • curve shank (gebogener Hakenschenkel) -> mitte
  • long shank (besonders langer Hakenschenkel) -> rechts

Welche Haken jetzt am besten hakt, ist eine schwer zu beantwortende Frage. Im Grunde packt der curve shank durch seine gebogene Form besser.

Jedoch ist der wide gape und der long shank in Kombination mit einem Kicker oder Schrumpfschlauch nochmal ein Stück besser. Der Hakenschenkel ist länger und man hat eine nachträglich erzeugte Biegung.

Zusammenfassung: Welche Hakengröße/Hakenform ist die beste?

Wir empfehlen eher zu größeren Haken zu greifen (falls die oben genannten Faktoren dies erlauben). Diese sind im Durchmesser dicker (somit auch stärker) und sie greifen deutlich schneller (durch den größeren Hakenbogen). Auch im Drill hat man dadurch eine höhere Sicherheit den Fisch zu landen. In Ausnahmefällen wie zum Beispiel dem Chod Rig sollte man auf jeden Fall kleine Haken verwenden.

Als Form empfehlen wir Einsteigern den curve shank Haken und Fortgeschrittenen den wide gape oder long shank Haken mit einem Kicker/Schrumpfschlauch.

Welche Haken können wir empfehlen?

Zurzeit haben wir den Vorteks Karpfenhaken TGN Classic in unserem Sortiment. Diese entspricht allen Anforderung eines Karpfenhakens. Es ist ein japanischer Carbon-Haken mit einer nach innen gerichteten Spitze. Hier gibt es weitere Informationen zum Haken: hier klicken

Weitere Modelle zum top Preis/Leistungs Verhältnis findet man oben unter der Kategorie "Tackle" oder auf folgendem Link: Tackle