Wurfgewicht bei Karpfenruten

Jeder Angler, welcher schon einmal ein Angelgeschäft besucht hat, wurde schon mit dem Wurfgewicht einer Rute konfrontiert. Speziell Karpfenangler mit Lbs. Doch wie viel Gramm sind denn 1 Lbs? Und wie viel Lbs sollte eine Karpfenrute haben?

Voreab zur Orientierung ein Vergleich: 

Umrechnung
Lbs Gramm
2,75 78,1
3 85,2
3,5 99,4

Infos

Die meisten Karpfenruten haben 3lbs. Das reicht für normales Karpfenangeln mit einer Festbleimontage von 80-90 Gramm  vollkommen aus. Wer etwas weiter werfen muss und es auf eher größere Fische abgesehen hat, kann auch zu 3,5lbs greifen.

Jedoch wird man in dein meisten Angelgeschäften auch Karpfenruten mit 4-5lbs finden. Diese sind jedoch nicht für das Angeln auf Karpfen gedacht, sondern nur für das Füttern mit einer Futterrakete. Eine mit Boilies gefüllt Futtterrakete kann gut ein Gewicht von 200-400 Gramm haben, daher die hohe Lbs Anzahl.

Wer seine Montagen mit dem Boot ausbringt, kann sich eine hohe Lbs Anzahl sparen und auf leichte und vor allem weiche Ruten setzten. Auch ein Vorteil ist, dass man schwerere Bleie verwenden kann, da man sie nicht auswerfen muss. 


Tipps beim Einkauf

Jedem durchschnittlichen Karpfenanglern welcher vom Ufer aus wirft, dem ist eine 3lbs Karpfenruten zu empfehlen. Dazu ein 80-90 Gramm Blei. Es kann auch ein 100 Gramm Blei sein, da die heutigen Hersteller mehr zulassen als drauf steht. Sollte man jedoch eine Qualitativ minderwertige Rute fischen, so sollte man doch erher bei 80-90 Gramm bleiben. Wer eine Spodrute zum füttern mit der Futterrakete sucht, kann eine 5lbs Spodrute für Karpfen nehmen oder sich eine im Verhältnis günstigere Brandungsrute kaufen. Brandungsruten können auch bis zu 200-400 Gramm Wurfgewicht haben und sind (zum Teil) günstiger. Zu einer guten Spodrute ist immer eine geflochtene Hauptschnur zu empfehlen.


Warum Lbs?

Das Verwenden von Lbs kommt ganz klar aus England. Dort wurde es immer verwendet und ist durch die Globalisierung auch nach Deutschland gekommen. Der eigentliche Ursprung liegt jedoch im Karolingischen Reich, welche die altrömische "Libra" verwendten. Aus Libra ist dann die Abkürzung Lbs entstanden.

1 Lbs wiegt heute 28,4 Gramm.